Internashville | Neues Album, statt „Sing meinen Song“
5855
post-template-default,single,single-post,postid-5855,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,responsive-menu-pro-slide-left

Neues Album, statt „Sing meinen Song“

Neues Album, statt „Sing meinen Song“

Posted by site-admin in News

Nach zwei erfolgreichen Staffeln des VOX-Formats „Sing meinen Song“ reiten die Cowboys von The BossHoss weiter und verkünden, warum sie im nächsten Jahr keine weitere Rast in Südafrika einlegen werden: „A Cowboys work is never done und genau deshalb wollen wir uns nicht auf alten Songs ausruhen, sondern mit aller Kraft und Konzentration an unserem neuen Album – das eben schon 2018 erscheinen soll – arbeiten“, so Sascha und Alec. „Wir verlassen dieses wunderbare Format voller Glückseligkeit, musikalischer Inspiration und mit vielen neuen Freundschaften im Gepäck. Das macht uns dankbar und stolz. Ganz besonders freut uns natürlich in diesem Jahr als Gastgeber der Sendung einen Teil zum Quotenrekord mit beigetragen zu haben. Wir feierten die erfolgreichste Staffel der Formatgeschichte, sammelten großartige Erfahrungen und gehen nun getreu dem Motto: Verharre nicht am Lagerfeuer, sondern reite weiter, wenn’s am schönsten ist!“ 

04 Aug 2017 1 comment
  • Alexandra Brosowski August 7, 2017 at 2:34 pm / Antworten

    So sehr es schmerzt, eine kluge und nachvollziehbare Entscheidung! Was für eine außergewöhnliche Staffel! So wunderbar und wahrscheinlich so nicht zu toppen. Andere Menschen werden andere Sendungen machen und bestimmt auch gute. Aber das war schon etwas sehr besonderes, berührendes. Eine magische Mischung besonderer Menschen und Künstler. Tolle Musik, spannende Persönlichkeiten, Witz, Herz, Liebe. Man saß vor dem Bildschirm staunte, lachte, wippte, weinte. Selten gewordenes Highlight im TV-Alltag. Danke Euch dafür – ein Geschenk! Ich wünsche einen guten Ritt!

Post a comment