Internashville | The BossHoss gehen mit BMG in die Verlängerung
5963
post-template-default,single,single-post,postid-5963,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,responsive-menu-pro-slide-left

The BossHoss gehen mit BMG in die Verlängerung

The BossHoss gehen mit BMG in die Verlängerung

Posted by News in Uncategorized

Sascha „Hoss Power“ Vollmer und Alec „Boss Burns“ Völkel von The BossHoss haben ihren 2014 geschlossenen Verlagsdeal mit BMG verlängert. Das gab die Bertelsmann-Musiktochter am 19. Januar 2018 bekannt.

In den vergangenen Jahren hätten die beiden Musiker „ein einzigartiges Genre kreiert“ und „weltweit zwei Millionen CDs verkauft“, heißt es aus Berlin. Mit ihrem 2015 veröffentlichten Longplayer „Dos Bros“ erreichten The BossHoss Platz eins der Offiziellen Deutschen Charts sowie der Hitlisten in Österreich und der Schweiz und ernteten hierzulande zuletzt Dreifach-Gold.

Seit ihrer Gründung 2004 haben The BossHoss bereits sieben Studioalben veröffentlicht, die es alle in die Charts schafften. Zuletzt erschien im Frühjahr 2017 die Hit-Sammlung „The Very Best Of Greatest Hits“.

Zudem hätten sich die beiden Musiker in Deutschland mit ihren Engagements als „Sing meinen Song“-Gastgeber und „The Voice Of Germany“-Jurymitglieder „als beliebte TV-Persönlichkeiten etabliert“.

Bei BMG verweist man auf „viele gemeinsame kreative Ansätze“ und freut sich darauf, die Zusammenarbeit künftig fortzusetzen und auszubauen: „The BossHoss sind eine der einzigartigsten und erfolgreichsten deutschen Bands. Wir sind sehr glücklich, sie weiterhin bei BMG zu haben und gemeinsam spannende Projekte anzugehen“, formuliert Dominique Kulling, Managing Director GSA.

20 Jan 2018 no comments

Post a comment