Internashville | The BossHoss sind die neuen Projektpaten von „RTL – Wir helfen Kindern“
5828
post-template-default,single,single-post,postid-5828,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,responsive-menu-pro-slide-left

The BossHoss sind die neuen Projektpaten von „RTL – Wir helfen Kindern“

The BossHoss sind die neuen Projektpaten von „RTL – Wir helfen Kindern“

Posted by Management in News

zu Besuch im Township Masakhane

Gemeinsam mit „RTL – Wir helfen Kindern“ und dem Grootbos Foundation Förderverein e.V. wollen die „Sing meinen Song“-Gastgeber den Township-Kindern von Masakhane helfen. Mit der „Health Revolution“ soll durch ein neuartiges Bildungs- und Beratungskonzept medizinisches Grundwissen in Kursen und über mobile Kommunikationsmöglichkeiten vermittelt werden. Handys und Smartphones schaffen Zugang zu bisher fehlenden medizinischen Informationen und geben den Menschen die Möglichkeit, sich selbst zu helfen. „Der Ansatz ist fantastisch. Selbst in den Townships haben die meisten Bewohner bereits Smartphones. So bekommt jeder über das Beratungsportal oder eine Diagnose-App Zugang zu ärztlicher Versorgung und lernt Warnsymptome von gravierenden Krankheiten rechtzeitig zu erkennen“, erklärt Alec Völkel das Projekt.

07 Jul 2017 no comments

Post a comment